Leo guckt – Skulpturen von Josef Lang

Leo guckt

Der Bildhauer Josef Lang bespielt in dieser Ausstellung alle Flächen, nämlich das studioRose, das atelierrose und auch das Freigelände. Das gibt ihm die Möglichkeit, neben seinen bekannten Holzskulpturen auch weniger bekannte Aspekte seines Schaffens zu zeigen.

Leo guckt
8. bis 30. Juni 2024
Vernissage 7. Juni 2024, 19:00 Uhr
Öffnungszeiten
Mittwoch, Donnerstag, 16:00 bis 18:00 Uhr
Freitag bis Sonntag, 15:00 bis 18:00 Uhr
studioRose, Bahnhofstrasse 35, Schondorf am Ammersee
Veranstalter: studioRose

„Leo guckt – Skulpturen von Josef Lang“ weiterlesen

Konzert mit Giuseppe Magagnino

Giuseppe Magagnino am Klavier im studioRose

Der italienische Pianist Giuseppe Magagnino gehört zu den gefragtesten Vertretern des europäischen Jazz. In seinem Spiel mischt er feine, melodische Klänge mit afrikanischen Einflüssen. Nach einer umjubelten Tournee mit seinem MAG-Trio kommt er nun als Solopianist an den Ammersee.

Giuseppe Magagnino Piano-Solo
22. Juni 2024, 19:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden erbeten
studioRose, Bahnhofstrasse 35, Schondorf am Ammersee
Veranstalter: studioRose

„Konzert mit Giuseppe Magagnino“ weiterlesen

Appetithäppchen und Kunstschnäppchen

Die Sängerin Kerstin Rüter mit ihrem Programm “Appetithäppchen“ im studioRose, Schondorf am Ammersee

Im Rahmen der Ausstellung „Leo guckt“ findet am 23. Juni ein unterhaltsamer Abend mit zwei ganz unterschiedlichen Programmteilen statt. Zum einen präsentieren Kerstin Rüter (Gesang) und Norbert Henß (Klavier) ihr Programm „Appetithäppchen“ mit frechen, frivolen und auch bissigen Chansons. Dazwischen können die Besucher Kunstschnäppchen machen. Bei einer Benefiz-Auktion zugunsten des Vereins Ammersee Gemeinsam kommt ein Schatz alter Meister unter den Hammer.

Appetithäppchen – Chansons und Kunstauktion
23. Juni 2024, 17:00 Uhr
studioRose, Bahnhofstrasse 35, Schondorf am Ammersee
Veranstalter: studioRose

„Appetithäppchen und Kunstschnäppchen“ weiterlesen

Die Stipendiaten 2024 stehen fest

Leander Kresse und Andrea Bock bei der landschaftsmalerei

Dieses Jahr hat das studioRose erstmals ein Stipendium für einen Aufenthalt im Künstleratelier Podere Pietricce in Italien vergeben. Unter zahlreichen Bewerbungen wählte die Jury die Maler Andrea Bock und Leander Kresse aus. Die beiden werden nun den Monat Juli über im Atelier Podere Pietricce in der Nähe von Siena arbeiten. Die dabei entstehenden Werke sind dann im November im studioRose zu sehen.

„Die Stipendiaten 2024 stehen fest“ weiterlesen